Book your transfer faster and easier on our new website!

Reservieren Sie Ihren Transfer jetzt

Von: wählen Sie aus der Liste choose transfer start
Nach: wählen Sie aus der Liste choose transfer destination

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50

Istrien

Istrien

taxi transfers istria taxi transfers istria taxi transfers istria
Istrien ist die grösste kroatische Halbinsel an der Adria mit einer Gesamtfläche von 3.476 km². Der grösste Teil von 3.130 km² umfasst 90% der Fläche, die zur Republik Kroatien gehöhrt. Ein sehr kleiner Teil Istriens, fällt auf die italienische Seite, und die Slovenen können sich mit einem Teil der nordwestlichen Seite um die Stadt Kopar zufriedengeben.v Die Länge der Küste zusammen mit den Inseln beträgt 539 km. Die westliche Küste Istriens ist aufgeteilt und 327 km lang, die östliche hingegen 212 km lang. Die Küste ist reich an Buchten und Flusseinmündungen. Vor Rovinj und Poreč befindet sich die Inselgruppe Brijuni. Der Name Istrien kam aus dem Illyr. Histri. Die Illyrer lebten auf diesem Gebiet bis die Römer es 177 v.Chr. eroberten.
Istrien verbindet durch die stürmische Vergangenheit drei grosse europäische Kulturen: slawische, romanische und germanische. Jede Kultur, jedes Volk (Liburnier, Illyrer, Griechen, Kelten, Römer, Ostgoten, Byzantiener, Langobarden, Kroaten, Franken, Venezianer, Österreicher, Italiener, ...), die durch Istrien zog, hinterließ eine Spur.
Die ganze Halbinsel verfügt über eine sehr üppige Vegetation, mit dichten Nadelbäumen, Feldern, Oliven- und Weinfeldern, ...
In Istrien herrscht ein typisch mediteranes Klima, die Sommer sind sehr warm und trocken, die Winter mild und angenehm. Nur an der Küste kann das Wetter variieren, es kann zu plötzlichem Wetterwandel führen. Die günstige geographische Lage, sogut wie im Herzen Europas, verschafft Istrien ein Status, Brücke zwischen dem mitteleuropäischen-kontinentalen Raum und dem mediteranen Raum zu sein.

Pula

taxi transfers pula taxi transfers pula taxi transfers pula
Die Stadt Pula, die grösste Stadt in Istrien, befindet sich auf der südwestlichen Seite der Halbinsel, in einer gut geschützten Bucht. Die Stadt hat sich auf sieben Hügeln eingenistet (Kaštel, Zaro, Arena, Hl. Martin, Opatija Hl. Mihovila, Mondipola und Pra Grande). Die Geschichte der Stadt beginnt mit dem römischen Reich. Das Amphietheater von Pula beweist, dass sich die alten Römer hier wie zu Hause gefühlt haben. All ihre kulturellen Gewohnheiten lebten sie hier voll und ganz aus. Der Name ist ein Überbleibsel des alten lateinischen Namens Pietas Iulia. Wegen der geographischen Lage hat sich Pula bis heute zu einem Touristenzentrum entwickelt. Die Gäste finden einfach alles für einen unvergesslichen Urlaub. Von kulturellen Angeboten bis hin zur wunderschönen Natur, kann man hier aller erhalen. Die Verkehrsverbindungen sind besonders gut. Unterkunft kann man im Stadtzentrum und Umgebung finden. Es gibt zahlreiche Hotels, Appartaments und Pensionen, außerhalb der Stadt auch Autocamps und Kinderferienlager. Bekannte Ortschaften um Pula herum sind: Duga Uvala, Grzina, Liznjan, Muntić, Pješčana uvala, Rakalj, Valbandon,...

Medulin (Pula):
Die Gemeinde Medulin befindet sich direkt am Meer auf der Südseite der Halbinsel, mit einer Gesamtfläche von 29,35 km², mit ca. 6.500 Einwohnern, die auf einige wenige Ortschaften dem Ufer entlang zerstreut sind. Die wunderschönen Strände bieten den Gästen erholsame Stunden. Außer Medulin liegen hier noch Banjole und der Hafen Pomer.

Krnica (Pula):
Krnica ist ein kleiner Ort mit nur 300 Einwohnern ca. 20 km von Pula. Er wird der Gemeinde Marčana zugeschrieben und befindet sich auf einer Höhe von 195 m über dem Meeresspiegel. Der Hafen Krnica (Porat) liegt direkt „unter“ dem Ort am Meer. Hier kann man einen sehr schönen und ruhigen Urlaub verbringen. Weitere Ortschaften dieser Region sind: Kavran, Peruski, Pavićini, …

Marčana (Pula):
Nur 15 km von Pula entfernt liegt Marčana in Meeresnähe. Steinhäuser, eine rurale Architektur, antike Reste aus einem länst vergangenen Zeitalter, geben dem Ort einen besonders mystischen Charme. Die unberührte Natur verspricht viele Freizeitaktivitäten (reiten, wandern,... ) und ist wie geschaffen für all die, die Ruhe suchen. Das Meer befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Štinjan (Pula):
Štinjan hat sich an der südwestlichen Seite Istriens, nur 7 km von Pula, in einer Bucht eingenistet. Štinjan wurde erstmals in der Römerzeit als Astinianum erwähnt. Es war ein für die Feldwirtschaft bekannt. Später gab es noch den Namen Astinian oder Stiniano, und in der Zeit der italienischen Regierung Stignano. Der Ort ist klein und ruhig aber ideal für einen Familienurlaub. Der Strand befindet sich in der unmittelbaren Nähe. Wer Lust hat, kann auch die naheliegenden Buchten alleine aufsuchen.

Vinkuran (Pula):
Vinkuran ist ein Ort, nur 4 km von der Stadt Pula entfernt. Hier leben heute viele Einwanderer, so dass es nur noch sehr wenige Einheimische gibt. Der Ort verfügt über einen sehr schönen Strand mit dichtem Nadelgewächs. Hier kann man Ruhe und Erholung finden. Die Unterkunft kann man in den vielen Privathäusern finden. Jeden Sommer werden Feste gefeiert, wo v.a. die Gäste die Spezialitäten aus dieser Gegend probieren können.

Sveta Katarina (Pula):
Sveta Katarina (ital. Scoglio Santa Catarina) ist eine Insel, die sich neben den Inseln des Hl. Andrija und Uljanik in der Bucht von Pula angereiht hat. Im ehemaligen Jugoslawien hatte hier die Kriegsmarine ihren Stützpunkt. Es wurden einige Schulobjekte und Tauchinstitutionen errichtet. Heute ist es ein romantischer Ort, der sicher jedem gefallen kann.

Zurück zum Anfang

Poreč

taxi transfers porec taxi transfers porec taxi transfers porec
Poreč besteht schon seit langer Zeit. Bereits im 2.Jh.v.Chr. siedelten hier die Römer auf einer kleinen Halbinsel, die nur 400 m lang und 200 m breit ist. Noch heute sind die Überreste einer alten Stadt zu finden. Im Jahr 1845 wurde der erste Touristenführer mit genauer Beschreibung und Bildern gedruckt. Die Aristokratie der Österreich-Ungarischen Monarchie entdeckte diese Stadt für sich. Die UNESCO hat hier einige Objekte 1997 als Weltkulturerbe aufgenommen. Bis heute hat sich die Stadt zu einem Touristenzentrum entwickelt. Es gibt viele Hotels, Camps, Marinas,usw.

Červar – Porat (Poreč):
Nur 3 km von Poreč entfernt befindet sich Červar-Porat, ein Touristenort mit einem Hafen (Kapazität: 450 Ankerplätze). Der Strand ist ca. 1,5 km lang und von dichtem Nadelwald und Olivenbäumen umgeben. Dieser Ort ist für all die geeignet, die eine ruhigere Art von Urlaub wünschen.

Funtana (Poreč):
Funtana befindet sich nur 6 km südlich von Poreča. Aus Funtana und deren Nachbarortschaften (Valkanela, Mulandrija) gingen einst die wichtigsten römischen Verkehrsstrassen aus, die direkt ins Landesinnere führten. Heute ist Funtana ein ruhiger Touristenort.

Kaštelir (Poreč):
Nordöstlich, nur 12 km von Poreč und 244 m über dem Meeresspiegel befindet sich der Ort Kaštelir. Der Blick auf das Meer ist atemberaubend. Außer dem gewöhnlichen Tourismus, entwickelte sich hier wegen der Natur auch der Agrartourismus, den die Gäste sehr gerne erleben möchten. All die, die Ruhe und Erholung suchen, sind hier am richtigen Platz.

Tar (Poreč):
Tar ist nur 10 km von Poreč im nördlichen Teil von Istrien zu finden. Tar ist ein sehr kleiner Ort, dass sehr stolz auf seinen Fischfang ist (grosses Angebot in den Restaurnts) und auch auf seine Natur (Weinberge, Olivenplantagen, ...). Die Gäste können alles bekommen, was man für einen schönen erholsamen Urlaub braucht.

Višnjan (Poreč):
Višnjan befindet sich im Innenland von Istrien ca. 13 km von Poreč entfernt. Die wunderschöne Natur hier zieht viele Menschen an, die sich nach Ruhe und Erholung sehnen, und einmal eine andere Art von Tourismus ausprobieren wollen: den Agrartourismus. Der Wein und andere Spezialitäten sind hier sehr bekannt, also auf jeden Fall versuchen.

Zurück zum Anfang

Rovinj

taxi transfers rovinj taxi transfers rovinj taxi transfers rovinj
Rovinj (ital. Rovigno) ist eine Stadt im westlichen Teil Istriens. Poreč ist ein Touristenzentrum der alljährlich viele Gäste aufnimmt, die im mediteranen Klima und Atmosphäre ihren Urlaub genießen könne. Vor der Stadt befinden sich 22 kleine Inseln, von denen man Hl. Andrija und Hl. Katarina hervorheben kann. Weitere Ortschaften in dieser Gegend sind: Bale, Rovinjsko selo,...

Kanfanar:
In der Nähe von Rovinj liegen 280 m über dem Meeresspiegel. Dieser kleine Ort hat nur 500 Einwohner, die hier überwiegend Feldwirtschaft betreiben. Hier können alle, die Ruhe und Erholung suchen, einen gemütlichen Urlaub verbringen. Weitere Ortschaften in dieser Region: Krmed, Dvigrad,…

Zurück zum Anfang

Vodnjan

taxi transfers vodnjan taxi transfers vodnjan taxi transfers vodnjan
Die Stadt Vodnjan (ital. Dignano) befindet sich im südwestlichen Teil Istriens, nur 11 km von Pula entfernt und 135 m über dem Meeresspiegen. Es ist ein mittelalterlicher Ort mit all seinen Charakteristiken. Die Einwohner betreiben schon seit Jahrhunderten Feldwirtschaft, v.a. Oliven- und Weinanbau. Heute ist dies der wichtigste Bestandteil ihres Gastronomieangebots.

Barbariga (Vodnjan):
Die Ortschaft befindet sich 15 km nordwestlich von Vodnjana. Den Namen hat der Ort von einer alten venezianischen Familie Barbarigo, die einst hier ihr Anwesen hatten. Heute ist der Ort ein bekannter kleiner Touristenort, mit mehr als 6000 Übernachtungsmöglichkeiten. Es wurden archäologisch wichtige Funde gefunden, die beweisen, dass bereits in der Römerzeit hier Menschen lebten.

Zurück zum Anfang

Rabac

taxi transfers rabac taxi transfers rabac taxi transfers rabac
Der kleine Fischerort ist in unmittelbahrer Nähe von Labin. Der bekannte Urlaubsort ist besonders durch die schönen Strände und Buchten beliebt. Schon seit dem 18. Jh. ist Rabac als Kur- und Erholungsort bekannt.

Labin:
An der östlichen seite Istriens ist Labin (ital. Albona). Die alte Stadtmitte befindet sich auf einem Hügel, und der „restliche“ Ort ist darunter verstreut. Die venezianische Herrschaft und später die Österreichische hinterließen einen grossen Einfluss auf diesen und auch viele andere Ortschaften in dieser Region. Hier war einst auch ein Kohlewerk. Heute können die Gäste im Agrartourismus Erholung suchen.

Kršan (Labin):
In der unmittelbaren Nähe befindet sich Kršan, bekannt durch die Feldwirtschaft, besonders Wein, Oliven und Gemüse. Diese kleine mittelalterliche Stadt bietet Ihnen besonders viel Ruhe und Erholung. Eine gute Auswahl, um mal dem Alltag zu entfliehen.

Plomin (Labin):
In der Nähe von Labin befindet sich Plomin, eine kleiner alter Ort, der jeden faszinieren wird, der sich nach einem erholsamen Urlaub in der Natur sehnt. Man kann ebenfalls viele geschichtlichen Reste dieser Region in alten Kapelle, Kirchen oder archäologische Ausgrabungen finden.

Barban:
Barban ist eine kleine mittelalterliche Ortschaft auf der südöstlichen Seite Istriens, in der Relation Pula – Labin – Rijeka. Viele verschiedene Völker besiedelten diesen Teil (Habsburger, später Österreich, usw.) Die wunderschöne Natur wird jeden Besucher faszinieren. Weitere Ortschaften dieser Region sind: Hrboki, Sajini, ...

Zurück zum Anfang

Umag

taxi transfers umag taxi transfers umag taxi transfers umag
Nur 10 km von der slovenischen Grenze entfernt, befindet sich die nördlichste Stadt in Kroatien – Umag. Dieses Touristenmekka ist wegen der schönen Strände und der sehr guten Touristenangebote besonders bei ausländischen Touristen beliebt. Man kann in dieser Gegend alles finden, was man sich für einen Urlaub nur vorstellen kann. Ende Juli findet hier seit 1990 das ATP Croatia Open statt, bei dem auch internationale Spieler teilnehmen. Weitere Ortschaften um Umag herum sind: Savudrija, Zambratija, …

Zurück zum Anfang

Brijuni

taxi transfers brijuni taxi transfers brijuni taxi transfers brijuni
Brijuni sind eine Inselgruppe und ein Nationalpark (seit 27.10.1983) einige Kilometer vor der Westküste. Es besteht aus 14 Inseln und kleinennekoliko kilometara ispred zapadnog dijela Istre. Sastoji se od 14 otoka i malih otočića ukupne površine od 36,3 km. Povijesni događaji nažalost nisu svi poznati, ali se zna da su Brijuni već 3000 pr. Kr. bili naseljeni. Postoje mnogi povijesni ostaci koji dokazuju neprestano doseljavanje trenutnih „vladara“ na ovom području. Poznata turistička destinacija nudi razne aktivnosti, a sam dolazak na otoke je doživljaj za sebe (zoološki vrt, parkovi, priroda, plaže…).

Fažana:
Direkt gegenüber der Inselgruppe Brijuni befindet sich der Fischerort Fažana (lat. Phasianae) mit seinen 4000 Einwohnern.

Zurück zum Anfang

Grožnjan

taxi transfers groznjan taxi transfers groznjan taxi transfers groznjan
Grožnjan liegt im Nordwesten von Istrien, nur 15 km vom Meer entfernt. Hier sind die Menschen stolz auf ihre Tradition, ihr Kulturerbe und das natürlich schöne Ambiente. Die Gastfreundschaft wird jeden Gast erstauenen lassen. Unbedingt probieren: den hausgemachten Wein, Olivenöl und den geräucherten Schinken.

Zurück zum Anfang

Motovun

taxi transfers motovun taxi transfers motovun taxi transfers motovun
Die Stadt Motovun aus dem12./13. Jh. ist auf einem Akropolisähnlichen Hügel st. smješten na vrhu jednog brijega (277 m). Današnji izgled ovog srednjovjekovnog grada se nije mnogo promijenio. Od starog venecijanskog gradskog trga do samog vrha brijega, vodi najduže istarsko stepenište sa 1.052 stepenica. Vrlo slikovito mjesto oduševit će sve svoje goste, šetajući kroz uličice i trgove vratit će svih u davno prošla vremena…

Zurück zum Anfang

Novigrad

taxi transfers novigrad taxi transfers novigrad taxi transfers novigrad
Novigrad ist eine mittelalterlicher kleine Stadt, die sich auf einer Insel platziert, und erst im 18. Jh. mit dem Festland verbunden hat. Die Geschichte Novigrads datiert noch bis ins Jahr 599. als verschiedene Völker diese Gegend besiedelten und kulturelle Spuren hinterlieβen. Die schöne Stadtmauer ist im 13.Jh. erbaut worden und kann auf die Türme aus der Renessance stolz sein. Die Touristen können hier in dieser gemütlichen Atmosphäre ihren Urlaub genieβen.

Zurück zum Anfang

Pazin

taxi transfers pazin taxi transfers pazin taxi transfers pazin
Pazin (ital. Pisino) ist ein kleines Städtchen genau in der Mitte der Halbinsel gelegen. Es wird bereits im Jahr 983 als lat. castrum Pisinum nach einer Festung benannt. Nach der österreichischen (ab 1822) und der italienischen (nach dem I.Weltkrieg) Herrschaft sind viele kulturelle Eigenschaften geblieben, die man sehen und spüren kann. Weiter Ortschaften in dieser Gegend sind: Sv. Petar u šumi, Tinjan, Žminj, …

Zurück zum Anfang

Svetvinčenat

taxi transfers svetvincenat taxi transfers svetvincenat taxi transfers svetvincenat
Im Mittelpunkt der istrischen Halbinsel befindet sich die kleine mittelalterlich Stadt Svetvinčenat, ganz und gar von Wäldern und Weinfäldern umzingelt. Der Name verrät die Herkunft, der Hl. Vincent, der ebenfalls Schutzpatron ist. Das Symbol ist der aus Stein erbaute Grimiani-Palast, indem im Sommer verschiedene Konzerte abgehalten werden. Der Agrartourismus hat sich in dieser Gegend v.a. wegen der wundervollen Natur weiterentwickelt. Weiter Ortschaften in dieser Gegend sind: Smoljanci, Stokovci,…

Zurück zum Anfang